Fokus aufs Wesentliche:
unsere Kunden

Every day –
Everywhere

Jeder nutzt jeden Tag ein Produkt von Prym

Denn was wir machen, geben wir in die Hände von Menschen in aller Welt, ob als Teil ihrer Kleidung, zum kreativen Handarbeiten, im Auto oder zu Hause.

Die Vielfalt unseres Angebots, die unterschiedlichen Geschäftsmodelle der vier Divisionen von Prym und unsere internationale Präsenz sind für unseren Erfolg entscheidend. Dabei passen wir unsere Aufstellung immer wieder an die Bedürfnisse von Kunden und Märkten an.

So beständig wie der Wandel

Diese Flexibilität prägt Prym seit jeher: Die Wurzeln des Unternehmens reichen zurück bis ins Jahr 1530, als Wilhelm Prym in Aachen als Goldschmied tätig war. Damit ist Prym eines der ältesten industriellen Unternehmen Deutschlands und eines der traditionsreichsten der Welt. Im Laufe seiner Geschichte hat sich das Unternehmen immer wieder neu erfunden und so seinen Fortbestand über Jahrhunderte gesichert.

Mitte des 17. Jahrhunderts von Aachen nach Stolberg umgesiedelt, konzentrierte sich Prym auf die Herstellung von Messing. Als die Messingproduktion zunehmend an Bedeutung verlor, setzte man verstärkt auf Messing-Fertigprodukte und wurde führend auf dem Gebiet der maschinellen Fertigung von Metallkurzwaren.

Ein wichtiger Meilenstein war 1903 auch die entscheidende Weiterentwicklung des Druckknopfes durch Hans F. Prym: Er entwickelte die S-Feder, durch die sich der Knopf bequem schließen und öffnen lässt und die zugleich sicheren Halt garantiert. In vielen unterschiedlichen Farben und Größen wurde er seit Beginn des 20. Jahrhunderts in unendlicher Stückzahl produziert – noch immer fertigt Prym täglich Millionen der praktischen Begleiter im Alltag.

So sehr sich Prym in fast 500 Jahren gewandelt hat, eine Konstante zeichnet es aus: Das Unternehmen ist mehrheitlich im Familienbesitz – und wird es auch bleiben.

Das sind wir

YouTube

Die Nutzung von YouTube wurde aufgrund Ihrer Datenschutzerinstellungen gesperrt. Um YouTube laden zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Video laden

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Daten & Fakten

3500 Mitarbeiter
400 Mio. Umsatz
30 Standorte und 18 Ländern
9 Produktionsstandorte